BRIEFE

 

 

             

                   

 

                         

DER LETZTE BRIEF
    BERÜHMTER MENSCHEN

 

Der letzte Brief: der königliche aller Briefe. Sein Aroma ist köstlich.
Was sonst in armseliger Verteilung aus Briefen blüht: Genialität des  Denkens, Glaubens Liebens– im letzten Brief wird er zu einer  Synthese.
Sein  Pathos ist unerhört- aber sein Ethos wächst darüber hinaus.
Beide –Pathos und Ethos –werden aufgenommen in die hohe Stimme einer nie zu entwirrenden Mystik.  
Es ist das Schicksal der letzten Takte der neunten Symphonie, die eingehen in die Seligkeit eines metaphysischen Soprans. ....

 

Ilse  Linden/  Der letzte Brief Eine Sammlung letzter Briefe
Herausgegeben von Ilse Linden /Erschienen bei Oesterheld & Co Verlag
Berlin 1919

 

 

 

 

Literaturepochen in der Übersicht

 

 

 

MITTELALTER  (ca. 600 bis 1600)

RENAISSANCE  (1350 - 1600)

BAROCK  (1600 - 1720)

 

AUFKLÄRUNG  (1720 - 1800)

 

EMPFINDSAMKEIT  (1740 - 1790)

STURM UND DRANG ( 1765 – 1785 )

WEIMARER KLASSIK  (1786 - 1805)

FRÜHROMANTIK / ROMANTIK  (1795 - 1840)

 

BIEDERMEIER  (1815 - 1848)

  •  MUSIK

  •  LITERATUR

  • KUNST

VORMÄRZ  (1830 - 1848)

REALISMUS

NATURALISMUS  (1875 - 1900)

IMPRESSIONISMUS  (1890 - 1920)

EXPRESSIONISMUS  (1910 - 1925)

WEIMARER REPUBLIK  Republik 1919 - 1933

NEUE SACHLICHKEIT  (1925 - 1940)

 LITERATUR IN DER ZEIT DES NATIONALSOZIALISMUS

 (ABSCHIEDSBRIEFE 1933 - 1945 )
 

EXILLITERATUR UND INNERE EMIGRATION

AUTORENVERZEICHNIS

NEUES AUF DER HOMEPAGE

 

 

Impressum:

Dorothea Stasch - Sochiera
Kampstr. 19
45768 Marl
E - Mail:
dss-hjs at  t-online.de